|  

Deutsche Holzpackmittelindustrie wächst

09.06.2017 − 

Die Hersteller von Paletten, Holzpackmitteln und Kabeltrommeln konnten im vergangenen Jahr bei insgesamt stabilen Umsätzen ihre Produktionsmengen weiter steigern.

Die Herstellung von Paletten aus Holz legte – bei einer Rekord-Produktionsmenge von erstmals über 100 Mio Stück – um 4,4 % zu, während die Produktion von Holzkisten um rund 3,7 % zurückging. Dies teilte der Bundesverband Holzpackmittel, Paletten, Exportverpackungen e.V. (HPE), Bonn, mit.

Die Produktionsmenge bezogen auf HPE-Betriebe mit mindestens 20 Beschäftigten stieg 2016 im Vergleich zu 2015 um gut 5,7 %. Dabei erreichten die Hersteller von Paletten aus Holz mit einer Produktionsmenge von rund 102,9 Mio Stück einen erneuten Rekordwert.

 

Den ausführlichen Artikel finden Sie in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.
Die Ausgabe 23 von EUWID Verpackung ist am 9. Juni erschienen. Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis.
Sie können EUWID Verpackung kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie
hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Coca-Cola erwägt den Bau eines neuen Hochregallagers am Standort Bad Neuenahr

Utz eröffnet neues Behälterlager in Bremgarten  − vor