Umsatz im Onlinehandel bricht im März ein

Einzelne Segmente wie Lebensmittel und Pharma mit starkem Zuwachs

Im März ist der E-Commerce um knapp 20 % gegenüber dem Vorjahresmonat eingebrochen. Zu diesem Ergebnis kommt der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel (bevh), Berlin, in der Verbraucherstudie „Interaktiver Handel in Deutschland" für das erste Quartal 2020. Deutliche Zuwächse erzielten nur die Kategorien, ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
- Anzeige -