BIEK: Wieder mehr Sendungen im Weihnachtsgeschäft 2021

Die Paketdienstleister haben im Weihnachtsgeschäft 2021 in Deutschland ein Rekordvolumen von rund 785 Mio Kurier-, Express- und Paketsendungen (KEP) befördert.

Dies geht aus einer Analyse der KE-CONSULT Kurte&Esser im Auftrag des Bundesverbandes Paket und Expresslogistik hervor. Das KEP-Sendungsvolumen übertrifft das Weihnachtsgeschäft 2020 um rund 10 Mio Sendungen (+ ca. 1,3 %).

Das B2C-Sendungsvolumen bleibt mit rund 440 Mio Sendungen coronabedingt auf hohem Niveau, stieg aber im Vergleich zum Weihnachtsgeschäft 2020 nur leicht um 1 %. Im B2B-Segment ist laut dem Verband ein Anstieg von 3 % auf rund 310 Mio Sendungen zu beobachten. Dies resultiere unter anderem aus einer im Vergleich zu 2020 erstarkten Nachfrage im stationären Handel.

- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -