|  

Amazon: Passende Versandverpackung mit Hilfe von KI

18.06.2021 − 

Um die Menge an Verpackungen entlang der Lieferkette zu verringern, nutzt der US-Handelskonzern einen Algorithmus, der je nach Produkt die passende Verpackung vorschlägt.

Die Lösung für maschinelles Lernen (ML) ist eine gemeinsame Entwicklung von Amazon Packaging und Amazon Web Services (AWS), teilt das Unternehmen mit. Ziel sei es, die Ware in einer Verpackung zu liefern, die schützt, Kundenanforderung erfüllt und dazu beiträgt, Amazons CO2-Fußabdruck zu reduzieren. 

Den ausführlichen Bericht lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Holzpackmittel: HPE-Mitglieder bestätigen Vorstand

Lieferung von Europaletten zu auffallend niedrigen Preisen: EPAL warnt vor Betrug  − vor