|  

Amazon weitet Netzwerk in Deutschland aus

15.09.2021 − 

Der US-Handelskonzern Amazon, Seattle, plant, bis zum Ende des ersten Halbjahrs 2022 acht neue Logistikgebäude in Deutschland zu errichten.

Wie das Unternehmen mitteilt, befinden sich die neuen Standorte, darunter Logistik-, Sortier-, und Verteilzentren, in Dummerstorf, Erding, Friedrichsdorf, Helmstedt, Hof/Gattendorf, Neu-Ulm, Weiterstadt und Wenden. Die Inbetriebnahmen erfolgen teilweise noch in diesem Jahr.

Dafür hat Amazon laut Stefano Perego, Vice President Customer Fulfillment in Europa, allein in den letzten 12 Monaten in Deutschland mehr als 3.000 unbefristete Arbeitsplätze in der Logistik geschaffen.

Den ausführlichen Bericht lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

Craemer Gruppe erweitert Produktions- und Logistikkapazitäten  − vor