|  

BGL kritisiert sektorales Fahrverbot in Tirol

31.01.2020 − 

Dieses gilt laut dem Bundesland Tirol auf dem Teilabschnitt der A 12 Inntal Autobahn zwischen Straßenkilometer 6,35 im Gemeindegebiet von Langkampfen und Straßenkilometer 72,00 im Gemeindegebiet von Ampass in beiden Fahrtrichtungen.

Der BGL befürchtet in seinem nun veröffentlichten Schreiben, dass durch die Verschärfung zum 1. Januar 2020 Versorgungsengpässe nördlich wie südlich der Alpen drohen. „Mit der drastischen Verschärfung des sogenannten sektoralen Fahrverbotes ab Januar 2020 wird die Brenner-Route weitgehend für den Lkw-Transit gesperrt“, berichtet der BGL.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Positive Bilanz für digitales Fälschungsschutzsystem für Arzneimittel

Amazon geht mit zwei neuen Logistikzentren an den Start  − vor