|  

Brambles verkauft Paletten-Recycling-Aktivitäten an Investmentgesellschaft


Symbolbild
10.01.2018 − 

Der Verkauf umfasst insgesamt 73 Standorte mit zusammen rund 2.400 Mitarbeitern.

Der australische Logistikdienstleister Brambles, Sydney, veräußert für 115 Mio US$ seine nordamerikanischen Aktivitäten der CHEP Recycled Pallet Sollutions (CHEP Recycled) im Bereich Paletten-Recycling an die Investmentgesellschaft Grey Mountain Partners,Cranberry Township, Pennsylvania/USA.

Laut einer Mitteilung unterliegt die Transaktion noch den üblichen behördlichen Genehmigungen und soll voraussichtlich innerhalb von 45 Tagen abgeschlossen werden.

 

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.
Die Ausgabe 51/52 von EUWID Verpackung ist am 21. Dezember 2017 erschienen. Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis.
Sie können EUWID Verpackung kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie
hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Seehafen Kiel schlägt 2017 mehr Waren um und profitiert vom neuen SCA-Forstprodukteterminal

Kühne + Nagel beauftragt Swisslog mit Bau eines Palettenhochregallagers  − vor