|  

Chep reduziert Leerkilometer für Henkel und Capsa Food

29.03.2021 − 

Der Poolingdienstleister Chep hat ein Transport-Kollaborationsprojekt zwischen dem Konsumgüterkonzern Henkel und dem spanischen Molkereiprodukte-Hersteller Capsa Food koordiniert.

Das Projekt ist Teil der Collaborative Transport Solutions von Chep, einem Programm zur Optimierung der Logistik. Es soll unter anderem Synergien und Potenziale zur gemeinsamen Nutzung von Transporten identifizieren. Im Rahmen der Kollaboration wird der Transport über einen sogenannten Duo Trailer geteilt, einer Kombination aus einer Sattelzugmaschine mit zwei Standardanhängern.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Arvato Supply Chain Solutions investiert in Verpackungslösung für E-Commerce-Kunden

Aluminiumfolie: ElvalHalcor baut Logistikkapazitäten für Coils aus  − vor