|  

DSLV: LKW-Fahrverbote an Sonn- und Feiertagen bundesweit für alle Warengruppen aufheben

16.03.2020 − 

Die Bundesregierung, die Regierungen der Bundesländer und die Regierungen der EU-Mitgliedstaaten müssen mit Hochdruck an einer koordinierten Vorgehensweise bezüglich möglicher Lieferengpässe arbeiten, forderte Ende der letzten Woche der Bundesverband Spedition und Logistik (DSLV), Berlin, im Zusammenhang mit dem Coronavirus.

Es sei wichtig, dass auch die der Medizin-. und Lebensmittelindustrie vorgelagerte Industrie lieferfähig bleibt. Dazu gehört auch die Verpackungsindustrie.

Bestehende Verbote wie Sonn- und Feiertagsfahrverbote sollen bundesweit und in einem einheitlichen Zeitraum bürokratiearm aufgehoben werden. Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Hessen, Bayern, Schleswig-Holstein haben bereits erste Schritte unternommen.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Palettenlogistiker inter.PAL soll übernommen werden

Stora Enso testet autonom fahrende LKW  − vor