|  

Edeka Rhein-Ruhr investiert 200 Millionen Euro in neuen Logistikstandort

06.11.2019 − 

Die Edeka Handelsgesellschaft Rhein-Ruhr hat am 29. Oktober offiziell mit dem Bau eines neuen 288.000 qm großen Logistikzentrums in Oberhausen-Waldteich begonnen.

Der Standort soll zukünftig die Region Rhein-Ruhr versorgen. Bereits Ende 2021 will die Regionalgesellschaft erste Bereiche des neuen Logistikzentrums in Betrieb nehmen.

Mit der neuen Niederlassung soll der bisherige Lagerstandort in Moers abgelöst werden.

Das Handelsunternehmen will nach eigener Aussage rund 110 Mio € in den Bau sowie weitere 90 Mio € für die technische Infrastruktur investieren.

Den Artikel und weitere Themen lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Vetter setzt kollaborative Roboter für Sekundärverpackungen ein

Nosta erweitert Kapazitäten am Standort Ladbergen  − vor