|  

Faller Packaging will Digitalisierung in der Pharmalogistik vorantreiben

28.05.2021 − 

Die August Faller Gmbh & Co. KG, Waldkirch, will die Digitalisierung von Lieferketten im Pharmabereich vorantreiben.

Dazu bietet das Unternehmen seit einiger Zeit entsprechende Dienstleistungen an. Das Angebot von Faller Packaging umfasst nach Unternehmensangaben neben der Supply-Chain-Analyse auch ein modulares Supply-Chain-Consulting mit verschiedenen Leistungsbausteinen. Dazu zählen neben Datenanalysen und Handlungsempfehlungen, Schulungen, sowie eine Prozess- und Datenaufnahme vor Ort mit detaillierten Maßnahmenplan und konkreten Einsparungsberechnungen.

Den ausführlichen Bericht lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − HPE: Engpass bei der Versorgung mit Holzpaletten könnte Aufschwung in der Industrie ausbremsen

TimoCom rechnet mit einem andauernden Engpass bei den Transportkapazitäten  − vor