|  

FoamPartner nimmt Converting Center in Betrieb und setzt auf Industrie 4.0

21.07.2020 − 

Der Schaumstoffhersteller FoamPartner hat an seinem deutschen Standort in Duderstadt ein Verarbeitungszentrum für industrielle Spezialschaumstoffe in Betrieb genommen.

Bereits bis Ende Juni hat das sogenannte Converting Center laut dem Hersteller mehr als 1.000 unterschiedliche Artikel gefertigt. Das 8.500 qm großen Zentrum wurde gezielt als „Smart Factory“ nach Industrie 4.0 Prinzipien konzipiert mit weitgehend digitalisierten und automatisierten Arbeitsabläufen, berichtet das Unternehmen.  

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Milchwerke Schwaben bauen Verpackungslogistik aus

bevh: E-Commerce legt im zweiten Quartal zu  − vor