|  

Fraunhofer IML testet Pfandsystem für Stofftaschen


(Foto: Fraunhofer IML)
18.12.2017 − 

Das Fraunhofer Institut für Materialfluss und Logistik (IML) testet im Rahmen des Projektes „MyEcoBag“ noch bis Mitte 2018 ein Pfandsystem für Stofftaschen.

Kunden können die Taschen im Laden erwerben und zahlen neben dem Kaufpreis von 95 Cent ein Pfand von 2 €. Der Test wird, wie Patrik Elfert, Mitarbeiter des Projektes und zuständig für Technik und Finanzen, gegenüber EUWID berichtet, im Ruhrgebiet, unter anderem im Ruhrpark Bochum sowie im Dortmunder Stadtteil Hombruch durchgeführt. Aktuell werden die Taschen bei einem Händler angeboten. Anfang Januar soll das Projekt auf bis zu acht Händler ausgeweitet werden. Die Tasche besteht aus Baumwolle. Weitere Materialien, die ebenfalls in Frage kommen könnten, werden laut Elfert noch gesucht.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.
Die Ausgabe 50 von EUWID Verpackung ist am 15. Dezember 2017 erschienen. Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis.
Sie können EUWID Verpackung kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie
hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Einkaufskosten für HPE-Branche steigen

Markt für Paletten: Engpässe bei der Schnittholzversorgung beeinträchtigen die Produktion  − vor