|  

Greiner Packaging will Produktion im österreichischen Assistec-Werk in St. Gallen einstellen

07.10.2020 − 

Der österreichische Kunststoffkonzern Greiner Packaging, Kremsmünster, plant, den Assistec-Produktionsstandort in St. Gallen, Steiermark, voraussichtlich Ende des dritten Quartals 2021 zu schließen.

Wie aus einer Mitteilung der Packaging-Sparte des Kunststoffkonzerns Greiner AG hervorgeht, konnte die internationale Wettbewerbsfähigkeit des Standortes, trotz Restrukturierungsmaßnahmen und Investitionen nicht mehr sichergestellt werden. Aufgrund des hohen Anteils an Kunden aus dem Automotive-Bereich hätten sich in der aktuellen Covid-19-Krise zudem die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für das Werk deutlich verschlechtert. Von der Standortschließung sind rund 100 Mitarbeiter betroffen.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

 

 

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Palettenproduktion bis Ende Juni rückläufig

HPE: Branche berichtet über stark steigende Holzpreise  − vor