|  

Greiwing: Mehr Kapazitäten für Kunststoffindustrie

15.03.2021 − 

Die Greiwing logistics for you GmbH hat ihre Siloanlage in Burghausen erweitert.

Zum Jahresbeginn gingen 16 neue Hochsilos mit einem Fassungsvermögen von je 355 cbm für die Lagerung pulverisierter und granulierter Ware in Betrieb. Damit verfügt der Logistiker nach eigener Aussage in der für die chemische und kunststoffverarbeitende Industrie wichtigen Region Südbayern über 43 Hochsilos. Deutschlandweit besitzt der Dienstleister damit an 17 Standorten 225 Hochsilos. Die 16 neuen unterfahrbaren Hochsilos in Burghausen wurden, wie das Unternehmen berichtet, im vierten Quartal 2020 im laufenden Betrieb der Logistikanlage gebaut. Mit einer Höhe von 35 m und einem Durchmesser von 4,2 m können sie jeweils 355 cbm lose Ware fassen.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Nachhaltige Lieferketten gewinnen nicht nur in der Papierindustrie an Bedeutung

Markt für Paletten: Rohstoffverknappung beeinträchtigt die Produktion  − vor