|  

Hermes rechnet mit 137 Millionen Sendungen bis Weihnachten

26.10.2021 − 

Nachdem Hermes bereits im vergangenen Weihnachtsgeschäft Rekordmengen transportierte, erwartet das Unternehmen nach eigenen Angaben in diesem Jahr nochmals eine Steigerung der Mengen.

In den Monaten Oktober bis Dezember ist mit rund 137 Millionen Päckchen und Paketen zu rechnen. Ein Plus von rund 9 % gegenüber dem Rekord-Quartal 2020. Vor einem Jahr wurden allein in der stärksten Kalenderwoche 51 fast zwölf Millionen Sendungen zugestellt.

Um das hohe Paketaufkommen zu bewältigen, kommen zahlreiche zusätzliche Arbeitskräfte und Fahrzeuge zum Einsatz. Allein im Bereich Zustellung und beim Umschlag in den Logistik-Centern sowie Depots werden 3.500 weitere Arbeitskräfte unterstützen, berichtet der Paketdienstleister. Insgesamt werden zu Weihnachten bis zu 15.000 Zusteller für Hermes im Einsatz sein.

Den ausführlichen Bericht lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − BGL: Kraftstoffpreise treiben Transportkosten an

Gütegemeinschaft Paletten bestätigt Vorstand  − vor