|  

Hermes zieht positive Bilanz für das Weihnachtsgeschäft

12.01.2021 − 

Hermes Germany, Hamburg, hat bis Heiligabend über 126 Mio Sendungen von Auftraggebern aus dem Onlinehandel und Privatkunden übergeben.

Dies entspricht, wie das Unternehmen mitteilt, einem Plus von ca. 25 % gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum. Rund 120 Mio Sendungen hatte Hermes für das diesjährige Weihnachtsgeschäft ursprünglich prognostiziert (Oktober bis Dezember). Um diese Mengen verlässlich zuzustellen, hat das Unternehmen nach eigener Aussage seine Sortierkapazitäten sowie Personal und Fahrzeuge aufgestockt und im weiteren Verlauf des Weihnachtsgeschäfts auch kurzfristige Zusatzmaßnahmen getroffen.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Kunststoffpaletten: IPP kauft Zentek Pool System

H&M testet Verpackungen aus Papier im Onlinehandel  − vor