|  

Insolvenzverfahren über Holzverpackung Hüfingen eröffnet

06.04.2018 − 

Knapp zweieinhalb Monate nach Antragstellung ist am 1. April vor dem Amtsgericht Freiburg das Insolvenzverfahren über die Holzverpackung Hüfingen GmbH & Co. KG eröffnet worden.

Auf Antrag der Schuldnerin, der durch einen einstimmigen Beschluss des vorläufigen Gläubigerausschusses unterstützt wird, wurde Eigenverwaltung angeordnet. Nach Auffassung des Gerichts sind die voraussichtlichen Kosten des Verfahrens durch die vorhandene freie Masse gedeckt.

Zum Sachwalter wurde Dr. Dietmar Haffa von der Kanzlei Schultze & Braun bestellt.

Der Geschäftsbetrieb des Holzverpackungsspezialisten war auch nach der Antragsstellung uneingeschränkt weiter fortgeführt worden. Die Tochtergesellschaften in Polen und Spanien waren von dem Insolvenzantrag nicht betroffen.

 

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.
Die Ausgabe 13 von EUWID Verpackung ist am 29. März 2018 erschienen. Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis.
Sie können EUWID Verpackung kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie
hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Hosokawa Alpine investiert in neues Logistikzentrum in Augsburg

Fahrer und Rampenbetreiber: Zuständigkeiten beim Abladen oft unklar  − vor