|  

Interroll plant neuen Standort bei Karlsruhe

21.12.2018 − 

Der Hersteller von Förder- und Sortiertechnik, die Interroll AG, Sant’ Antonino/Schweiz, hat ankündigt, ein neues Werk in Kronau im Großraum Karlsruhe mit rund 15.000 qm Produktionsfläche zu bauen.

Das Unternehmen will in Etappen insgesamt rund 40 Mio € investieren und plant die Fertigstellung des Werks bis Ende 2020.

Das Vorhaben umfasst rund 15.000 qm neue Produktionsfläche und 1.700 qm Bürofläche. „Mit dem neuen Werk schaffen wir nicht nur neue Kapazitäten, sondern ordnen auch unsere Produktionsschwerpunkte insgesamt neu“, so Jens Strüwing, Executive Vice President Products & Technologys der Interroll Gruppe.

 

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten. Die Ausgabe 50 von EUWID Verpackung ist am 14. Dezember erschienen. Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − VDP engagiert sich gegen Versorgungskollaps

GS 1 Germany zieht positive Bilanz des Pilotprojektes zum digitalen Palettenschein  − vor