|  

Kunststofflogistik: Profextru beauftragt Sievert Handel Transporte

14.09.2018 − 

Die Profextru Productie B.V., Hardenberg/Niederlande, ist unter anderem auf die Herstellung von Paletten aus Kunststoff spezialisiert.

Während die Nachfrage in diesem Segment kontinuierlich steigt, hat das niederländliche Unternehmen aufgrund starker Marktschwankungen immer wieder Engpässe bei der Lagerung und Homogenisierung von Kunststoffgranulaten. Um die Geschäfte dennoch auszubauen, setzt der Kunststoffverarbeiter nun auf die Sievert Handel Transporte GmbH (sht), Lengerich.

Der Logistikdienstleister transportiert und homogenisiert für Profextru künftig 30 t Granulat pro Woche. Zudem wurde das Lager outgesourct und die Gesamtlagermenge für Kunststoffgranulate auf 400 t erhöht. Profextru konzentriert sich derweil auf ihr Kerngeschäft und den Ausbau des Produktportfolios. Operativ verantwortlich für die Logistikkette ist die niederländische NTM B.V.

 

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.
Die Ausgabe 37 von EUWID Verpackung ist am 14. September erschienen. Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Paki Logistics zieht Patentverletzungsklage gegen Viertelpalette von Chep Deutschland zurück

ELVIS: Finanzielle Folgen der Mautausweitung sind eine Frage der Strecke und schwanken stark  − vor