|  

Liquid Concept erweitert IBC-Flotte für Lebensmittel


(Foto:Liquid Concept)
12.02.2018 − 

Der Flüssigkeitslogistiker Liquid Concept GmbH & Co. KG hat seine beheizbare Intermediate-Bulk-Container-Flotte (IBC) aus Edelstahl erweitert.

Insgesamt hat das Hamburger Unternehmen nach eigenen Angaben rund 500.000 € investiert und das Angebot damit um 100 Behälter ergänzt. Bereits im Juli 2017 hatte der Logistiker rund 1 Mio € in die IBC-Flotte für den Transport von flüssigen temperaturgeführten Lebensmitteln investiert.

Der Logistiker verfügt nun nach eigenen Angaben über rund 1.500 IBCs in diesem Segment. Die beheizbaren und voll isolierten Behälter sollen überwiegend für den Transport von Lebensmitteln wie Speiseölen, Fetten oder auch Kuvertüren eingesetzt werden.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.
Die Ausgabe 6 von EUWID Verpackung ist am 9. Februar 2018 erschienen. Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis.
Sie können EUWID Verpackung kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie
hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Schutzverpackungen: Easypack wird zu Pregis

VW plant Verpackungszentrum im Jade-Weser-Port  − vor