|  

LogiMAT findet wie geplant statt

27.02.2020 − 

Die Internationale Fachmesse für Intralogistik-Lösungen und Prozessmanagement wird planmäßig vom 10. bis zum 12. März 2020 in Stuttgart stattfinden.

Wie der Veranstalter mitteilte, entspreche dies der Einschätzung der internationalen und deutschen Gesundheitsbehörden, die gegenwärtig keinen Anlass sehen, Messeveranstaltungen in Deutschland einzuschränken.

Um die Gesundheit und Sicherheit der Besucher und Aussteller zu gewährleisten, sind laut Veranstalter jedoch bestimmte Maßnahmen geplant, die eine mögliche Verbreitung des Coronavirus verhindern sollen. Unter anderem erhalten Personen, die sich in den letzten 14 Tagen in Gegenden aufgehalten haben, die vom Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft wurden, keinen Zutritt zum Messegelände. Dies gelte auch für Personen, die corona-typische Krankheitssymptome aufweisen oder Kontakt zu Infizierten hatten. Die Risikogebiete sind auf den Seiten der Messe zu finden.

Vor und während der Veranstaltung wird das Ordnungsamt erforderliche Kontrollen durchführen, heißt es weiter. Aussteller aus China seien zudem im Vorfeld der Messe zur Selbstauskunft verpflichtet.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Start-Up entwickelt intelligente Mehrwegpakete für den Onlinehandel

Progroup liefert Wellpappe an K2 Verpackungen über neue Transportbrücke  − vor