|  

Milchwerke Schwaben bauen Verpackungslogistik aus

24.07.2020 − 

Die Milchwerke Schwaben e.G. haben in ihre Logistik am Hauptsitz in Neu-Ulm, Gewerbegebiet Schwaighofen, investiert.

Wie der Lager- und Regalsystem-Anbieter Stow, Deutschland-Sitz Wiesbaden, jetzt berichtet, wurde unter anderem ein neues Verpackungslager für Frischeprodukte und Milchpulver errichtet. Dabei hat Stow die Regalanlagen installiert, deren Inbetriebnahme im März dieses Jahres stattfand. Die Molkerei hatte die Investitionen bereits im März 2019 angekündigt. Dabei sollte neben dem Verpackungslager auch ein Käselager errichtet werden.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − De Jong Verpakking erweitert Lagerkapazitäten

FoamPartner nimmt Converting Center in Betrieb und setzt auf Industrie 4.0  − vor