|  

Palettenproduktion bis Ende Juni rückläufig

09.10.2020 − 

Im Verlauf des zweiten Quartals 2020 wurden in Deutschland rund 23,9 (April-Juni 2019: 24,8) Mio Holzflachpaletten und Aufsatzwände produziert, knapp 4 % weniger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres.

Laut dem Statistischen Bundesamt gab die Produktion von Boxpaletten zum Vorjahr um 5 % auf 2,1 (2,2) Mio Stück nach. Der Produktionswert lag mit 180,9 (201,0) Mio € um rund 10 % niedriger, der Produktionswert je Einheit sank um 6,4 % auf 7,57 (8,09) €. Auch bei der Kistenproduktion konnte der Vorjahreswert nicht erreicht werden.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Coca-Cola erweitert Lager in Knetzgau und kündigt Kapazitätserweiterung für Mehrweg-Glasflaschen an

Greiner Packaging will Produktion im österreichischen Assistec-Werk in St. Gallen einstellen  − vor