|  

Rotterdamer Hafen steigert Container-Umschlag

02.08.2017 − 

Der Hafen von Rotterdam konnte im ersten Halbjahr 2017 dem Umschlag um 3,9 % steigern.

Insgesamt kann der Hafen von Rotterdam auf ein gutes erstes Halbjahr 2017 zurückblicken. So konnte der Hafen den Umschlag um 3,9 % im Vergleich zum Vorjahr steigern. Insgesamt wurden im ersten Halbjahr 238 Mio t an Gütern umgeschlagen. Vor allem der Container-Umschlag (+9,3 % in TEU, 10,4 % in t) war für das Gesamtwachstum beim Umschlag entscheidend.

 

Den vollständigen Artikel und weitere Logistiknachrichten finden Sie in unserem Logistikteil in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.
Die Ausgabe 30 von EUWID Verpackung ist am 28. Juli erschienen. Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis.
Sie können EUWID Verpackung kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie
hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Nordfrost investiert in Ausbau des Containerterminals in Wilhelmshaven

Hoyer baut IBC-Vermietgeschäft weiter aus  − vor