|  

Schumacher Packaging nimmt erweitertes Hochregallager am Standort Greven in Betrieb

18.06.2019 − 

Schumacher Packaging, Ebersdorf, hat in seinem Werk im Airport Park FMO in Greven jetzt die Lagerkapazitäten verdoppelt und in Betrieb genommen.

Mit der Umsetzung hat der Anbieter von Well- und Vollpappe die Hörmann Logistik GmbH, München, beauftragt. Dabei wurde das bereits vor Ort bestehende zweigassige Lager um ein weiteres, ebenfalls zweigassiges Kanallager, ergänzt.

Das Unternehmen machte keine Angaben zur Höhe der Investitionskosten.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

 

 

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Bislang stabile Palettenproduktion trifft auf etwas schwächere Nachfrage

SCA verkauft Logistiktochter in Rotterdam  − vor