|  

Schwächelnde Konjunktur könnte Wachstum des Onlinehandels bremsen

16.09.2019 − 

Der Wert des deutschen Online-Handelsmarkt lag 2018 bei rund 65,1 Mrd. €, was im Vergleich zu 2017 einen Anstieg von 11,3 % bedeutet.

Aufgrund der derzeit schwächelnden Konjunktur prognostiziert das Marktforschungsinstitut Mintel, London, im aktuellen Online-Retailing-Report allerdings, dass sich das Wachstum 2019 auf 6,9 % verlangsamen wird. Bis 2024 erwartet Mintel dennoch ein Marktvolumen von 88,3 Mrd €.

Auf Platz Nummer eins der beliebten Warengruppen steht immer noch Kleidung, gefolgt von Hardcopy-Medien wie Büchern, CDs und Videospielen sowie Parfüms, Kosmetik- und Pflegeartikel.

Dies und weitere Themen lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Zalando startet Test mit Mehrwegverpackungen

Trans-o-flex investiert in Kunststoffpaletten  − vor