|  

„Smart-Box“-Projekt von GS 1 Germany nimmt die Serienproduktion auf

14.05.2021 − 

Das „GS1 Smart-Box“-Projekt hat mit der Serienproduktion und Auslieferung von 100.000 standardisierten Mehrwegtransportbehältern nach einer erfolgreichen Testphase begonnen.

Damit habe das Projekt, wie GS1 Germany berichtet, eine wichtige Hürde zwischen Industrie und Handel genommen. Die Serienproduktion wurde bei der Georg Utz GmbH aufgenommen. Die ersten der 100.000 blauen Behälter wurden Ende April ausgeliefert.

Mit einer Größe von 600x400x211 mm sollen sie den Grundstock für die spätere Behälterfamilie bilden. Die Distribution der Kunststoff-Mehrwegbox übernimmt das Unternehmen IPP als Pooling-Partner, Gevelsberg.

Den ausführlichen Bericht lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − HPE: Versorgungsprobleme bei Schnittholz verstärken sich im ersten Quartal

Lübecker Hafen erweitert Intermodal-Kapazitäten  − vor