|  

Stora Enso testet autonom fahrende LKW

10.03.2020 − 

Der finnische Papier- und Verpackungshersteller Stora Enso, Helsinki, hat ein Gemeinschaftsprojekt mit dem Transportunternehmen Mantsinen Group Ltd Oy, Ylämylly/Finnland, gestartet.

Bis Ende 2020 sollen im Werksbereich am Standort im finnischen Uimaharju Tests mit autonom fahrenden LKW durchgeführt werden, teilten die Unternehmen mit.

Ziel des Projekts ist nach Angaben von Stora Enso herauszufinden, in wieweit die Automatisierung des Transports Kohlenstoffdioxidemissionen reduzieren und die Sicherheit erhöhen kann.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − DSLV: LKW-Fahrverbote an Sonn- und Feiertagen bundesweit für alle Warengruppen aufheben

LogiMAT wird nun doch nicht stattfinden  − vor