|  

Thyssenkrupp Materials Services baut Logistiknetzwerk aus

26.08.2019 − 

Der Werkstoffhändler und Dienstleister thyssenkrupp Materials Services investiert rund 70 Mio € in die Modernisierung und den Ausbau des Lager- und Logistiknetzwerks in Europa.

Im niedersächsischen Rotenburg/Wümme errichtet der Werkstoffhändler ein Logistik-Center mit einer Lagerfläche von rund 36.000 qm. Rund 60 Mio € investiert das Unternehmen nach eigener Aussagen in den Standort.

Insgesamt 11 Mio € investiert thyssenkrupp Materials Services in den Ausbau der Niederlassungen im polnischen Nowe Marzy und in der ungarischen Hauptstadt Budapest.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − UPM baut Transportflotte für Papier- und Holzprodukte aus

Uhlmann übernimmt Softwarehaus SensoLogic  − vor