|  

Versorgung deutscher Brauereien mit Verpackungsmaterial weitgehend stabil

16.04.2020 − 

Bei der Verfügbarkeit von Verpackungen und Rohstoffen für deutsche Brauereien gibt es laut dem Deutschen Brauer-Bund aktuell kaum Probleme.

Wie der Verband auf Anfrage des EUWID mitteilte, sind kurzfristige Versorgungslücken, von denen einzelne Brauereien Ende März noch berichtet hatten, mittlerweile fast vollständig beseitigt. Im Rahmen einer Umfrage unter Brauereien in Deutschland hatte ein Teil der Betriebe von Ausfällen bei der Versorgung mit Verpackungsmaterial, Verschlüssen und Glas berichtet.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Corona führt zu starken Schwankungen auf dem europäischen Transportmarkt

Ausnahmen von Lkw-Fahrverboten in allen Bundesländern für alle Güter  − vor