IDS-Netzwerk um Standort von Noerpel erweitert

Der Standort Heidenheim des Logistikunternehmens Noerpel-Gruppe, Ulm, gehört ab dem 1. Januar 2022 zum Netz der Stückgutkooperation IDS Logistik GmbH, Kleinostheim. Der Standort in Ostwürttemberg soll einen Teil des Umschlags von Sendungen übernehmen, die bisher die IDS-Standorte Ulm und Stuttgart abwickeln, ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -