Palettenindustrie befürchtet Produktionsstillstände

Der Bundesverband Holzpackmittel, Paletten, Exportverpackung (HPE) rechnet aufgrund des akuten Mangels an Nägeln mit deutlichen Auswirkungen auf die Palettenproduktion.

Schon jetzt seien erste Unternehmen kaum mehr in der Lage, ihre Nachfrage nach Paletten und Packmitteln zu decken. In wenigen Wochen könnte die Produktion bei einigen deutschen Palettenherstellern deshalb stillstehen, so der HPE. Damit stünden die Lieferketten in Deutschland vor einer massiven Störung.

Paletten werden im Wesentlichen aus Schnittholz, Palettenklötzen und Nägeln gefertigt. 78 Nägel braucht man laut dem Verband für eine Europalette. Circa 90 % der für Paletten benötigten losen Nägel werden den Angaben der europäischen Zulieferer der HPE-Branche aus russischem Stahl gefertigt.

Den ausführlichen Bericht und weitere Nachrichten lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen in Deutschland sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

 

- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktberichte und Marktpreis-Tabellen

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -