Trimble übernimmt Transportplattform Transporeon

Das US-amerikanische Industrietechnologie-Unternehmen Trimble wird neuer Mehrheitsaktionär von Transporeon.

Wie die Transportmanagement-Plattform mitteilt, betrug der Verkaufspreis 1,88 Mrd € und wird durch eine Kombination aus Barmitteln und neuen Schulden finanziert. Trimble werde Transporeon vom bisherigen Mehrheitsaktionär Hg Capital, Europasitz London, übernehmen. Das Geschäft der Plattform soll als Teil des Transportsegments in Trimble integriert werden. Der Verkauf wird voraussichtlich in der ersten Hälfte des Jahres 2023 abgeschlossen, vorbehaltlich der üblichen Abschlussbedingungen, einschließlich der behördlichen Genehmigungen.

Den vollständigen Artikel und weitere Nachrichten lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen in Deutschland sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -