BDSI: Der deutschen Süßwarenindustrie könnten die Verpackungen ausgehen

Nach Angaben des Bundesverbands der Deutschen Süßwarenindustrie (BDSI) leidet die deutsche Süßwarenbranche an hohen Kosten für Rohstoffe, Verpackungen, Logistik, Energie, aber auch für Arbeitsschutz und Personal.

Der Markt für wichtige Rohstoffe sei leergefegt und langjährig bestehende Lieferketten funktionierten nicht mehr. Deutliche Preiserhöhungen würden die Hersteller nicht nur beim Einkauf agrarischer Rohstoffe (Weizen, Zucker, Soja), sondern auch bei Verpackungsmaterialien spüren.

„Dies kann auch Folgen für das bevorstehende Ostergeschäft haben, etwa dass nicht alle beliebten Produkte wie Schoko-Hasen wie geplant produziert werden können, weil wichtige Rohstoffe, Verpackungsmaterialien oder Frachtkapazitäten nicht ausreichend verfügbar sind“, sagt Dr. Carsten Bernoth, Hauptgeschäftsführer des BDSI.

Den vollständigen Artikelund weitere Nachrichten lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen in Deutschland sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktberichte und Marktpreis-Tabellen

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -