„Coating" von Obst spart Verpackung ein: Verbraucherschutz sieht das eher kritisch

Essbare Schutzschichten, sogenannte „Coatings", die hauchdünn durch Besprühen oder Eintauchen auf die Schalen von Obst und Gemüse aufgetragen werden, sollen die Haltbarkeit von Lebensmitteln verlängern. Unternehmen wie Edeka oder Rewe wagten bereits den Vorstoß etwa bei Avocados, Orangen und Mandarinen, auch um ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktberichte und Marktpreis-Tabellen

- Anzeige -