|  

Markt für Biokunststoffe wächst bis 2024 um bis zu 15 Prozent

11.12.2019 − 

Der weltweiten Biokunststoffindustrie steht in den kommenden fünf Jahren ein dynamisches Wachstum bevor.

Die Produktionskapazität von aktuell 2,11 Mio t jährlich soll um 15 % auf 2,43 Mio t im Jahr 2024 ansteigen. Dabei ist die Verpackungsindustrie mit einem Anteil von nahezu 53 % (1,14 Mio t) am gesamten Biokunststoffmarkt im Jahr 2019 der größte Abnehmer des Materials. Etwas 476.000 t gehen auf starre und rund 663.000 t auf flexible Verpackungen zurück. Zu diesem Ergebnis kommt der Verband European Bioplastics (EUBP), Berlin, in Zusammenarbeit mit dem in Hürth ansässigen nova-Institut.

Den vollständigen Artikel und weitere Themen lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

­

zurück − Wellpappeindustrie muss geopolitischen Unwägbarkeiten Tribut zollen

CEPI, CITPA, ACE und FEFCO stellen erste „Paper-based Packaging Recyclability Guidelines“ vor  − vor