|  

EUWID-Marktbericht AP-Packpapiere: Preiserhöhung für August nicht von allen Papierfabriken gefordert

05.08.2021 − 

Die Papierläger bewegen sich weiterhin auf einem niedrigen Niveau und lagen zuletzt auf einem Level, auf dem Preiserhöhungen in der Regel mit wenigen Schwierigkeiten durchgesetzt werden können, heißt es aus dem Markt.

Dass die Papierpreise im Juli nicht - wie angekündigt – in vollem Umfang erhöht wurden, war nach Angaben der Papierproduzenten eher ein „Entgegenkommen“ an die Wellpappenindustrie.

Über das Vorgehen für den August herrschte in der Branche selbst in den letzen Juli-Tagen noch Uneinigkeit. Einige Hersteller hatten für August einen weiteren Schritt annonciert, dem viele Papierfabriken bis zum 28. Juli nicht gefolgt waren.

Der vollständige Bericht zum deutschen Papiermarkt steht unseren Premium-Abonennten bereits online zur Verfügung. Danach finden Sie ihn auch in der Printausgabe sowie im E-Papier von EUWID Verpackung in der Ausgabe 31/2021

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Markt für PET: Verregneter Sommer nimmt dem Flaschenmarkt die Hoffnung auf Besserung

Papier- und Pappemarkt Deutschland: Weitere Aufschläge für Recyclingkarton, unklare Linie bei AP-Wellpappenrohpapier  − vor