|  

Abfüllungen von Aerosoldosen in Europa auch im vergangenen Jahr rückläufig

30.09.2021 − 

Von den weltweit insgesamt rund 16 Mrd produzierten Aerosolprodukten entfielen im vergangenen Jahr 5,271 Mrd Einheiten auf den europäischen Markt. Gegenüber 2019 entspricht dies einem Rückgang um 221 Mio Abfüllungen. Damit ist die Produktion von Aerosolen in Europa ein weiteres Mal in Folge gesunken.

Wie der europäische Dachverband der Aerosolindustrie FEA (Fédération Européenne des Aérosols) in seiner Statistik für das Jahr 2020 aufzeigt, entfielen innerhalb Europas erneut mehr als 60 % der produzierten Mengen auf Großbritannien, Deutschland und Frankreich.

Weltweit rangierte Europa zwar im vergangenen Jahr nach wie vor an erster Stelle bei der Aerosoldosenabfüllung, gefolgt von den USA. Ein weiteres Mal deutlich zulegen konnte aber die Produktion in China, der weltweiten Nummer drei. Auch Brasilien verzeichnete einen spürbaren Anstieg.

Den ausführlichen Bericht lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − EUWID-Sonderthema Green Claims: EU möchte transparente und vergleichbare Grundlagen schaffen

Kein Entfall von Lizenzentgelten bei freiwilligem Pfand  − vor