|  

Aluminiumindustrie: Verpackungsmarkt stabilisiert Produktion der Walzwerke im ersten Halbjahr 2020

01.09.2020 − 

Die Nachfrage aus dem Verpackungsmarkt nach Aluminiumhalbzeugen zur Herstellung von Folien, Tuben, Aerosoldosen und Co. hatte im ersten Halbjahr 2020 einen stabilisierenden Effekt auf die Produktion der deutschen Walzwerke.

Aufgrund dieser Entwicklung ging die Produktion der Aluminiumwalzer lediglich um 2,6 % zurück. Hingegen mussten die Hersteller von Strangpressprodukten ihre Produktion aufgrund der starken Abhängigkeit von den Automobilwerken um 12 % reduzieren. Zu diesen Ergebnissen kommt der Gesamtverband der Aluminiumindustrie (GDA), Düsseldorf, auf Basis einer Ad-hoc-Mitgliederumfrage zum Ende des zweiten Quartals.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − cyclos-HTP: Tool zur Bemessung der Recyclingfähigkeit von Verpackungen kommt im 4. Quartal

Antidumping-Maßnahmen gegen flachgewalzte Aluminiumerzeugnisse aus China  − vor