|  

Deutscher Verpackungskongress wird verschoben

11.03.2020 − 

Das Deutsche Verpackungsinstitut e. V. (dvi) verschiebt den für den 19. und 20. März 2020 in Berlin geplanten Deutschen Verpackungskongress auf den 23. und 24. September 2020.

Wie das dvi mitteilt, behalten alle Tickets ihre Gültigkeit. Auch die Vortragsthemen des Branchengipfels bleiben unverändert. 

Mit Blick auf die Risiken der bislang noch nicht eingedämmten Verbreitung des Coronavirus (COVID-19) habe es im Interesse der Redner, Teilnehmer und Partner keine Alternative zur Verschiebung des Branchengipfels gegeben.

 

 

 

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
  dvi
­

zurück − Gefährdung für das PET-Recycling durch eine Bepfandung von Saftflaschen?

Europäischer Plastikpakt: Alle Kunststoffverpackungen sollen bis spätestens 2025 recycelbar gestaltet sein  − vor