|  

Europen rechnet nicht vor Frühjahr 2022 mit Legislativvorschlag der EU-Kommission zur PPWD

18.10.2021 − 

Der europäische Verband für Verpackungen und Umwelt Europen geht davon aus, dass die EU-Kommission ihren Legislativvorschlag zur novellierten Richtlinie über Verpackungen und Verpackungsabfälle (PPWD) erst im nächsten Jahr vorlegen wird.

Der ursprüngliche Zeitplan hatte eine Verabschiedung des Vorschlags bis Ende 2021 vorgesehen. Obwohl die Kommission intensiv mit der Überarbeitung beschäftigt sei und die Studie zur Folgenabschätzung voraussichtlich noch im Herbst dieses Jahre abgeschlossen werde, sei mit dem Kommissionsvorschlag nicht mehr in diesem Jahr zu rechnen, sondern eher im Frühjahr 2022, informiert Europen in seinem am 8. Oktober veröffentlichten Newsletter.

Den ausführlichen Bericht lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − FKN: Ökologische Vorteile des Getränkekartons durch das Umweltbundesamt bestätigt

US-Kunststoffbranche contra „plastics tax“  − vor