|  

EUWID-Marktbericht Aluminiumverpackungen: Getränkedosen-Branche arbeitet an der Kapazitätsgrenze

22.04.2021 − 

Im Markt für Getränkedosen sehen sich Mitte April alle befragten Hersteller mit einer großen Nachfrage und komplett ausgelasteten Linien konfrontiert.

Während die Bilanz der Produzenten von Aluminiumtuben für das erste Quartal weitestgehend positiv ausfiel, bietet die Auftragslage zum Start in das Frühjahr noch Luft nach oben. Von einer sehr unterschiedlichen Auslastung berichten Insider bei Aerosoldosen. Insbesondere die Kategorien Deosprays und Haarstyling-Produkte litten.

Kritisch blickt die gesamte Branche auf die Entwicklung der Kosten. So bereitet neben den steigenden Preisen für Lacke und Packmittel auch das Aluminium Sorge. Der Preis des Industriemetalls notierte laut der Commerzbank, Frankfurt am Main, am 29. März bei 2.270 US$/t und damit nur knapp unter der Höchstmarke von 2.300 US$ aus dem Juni 2018.

Den vollständigen Bericht zum deutschen Markt für Aluminiumverpackungen finden Sie in EUWID Verpackung 16/2021. Unseren Premium-Abonnenten steht der Marktbericht sowie der Preisspiegel bereits heute ab 12:00 Uhr online zur Verfügung.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Elipso: Verpackungsbranche gerät in Bedrängnis

Markt für Aluminiumverpackungen Hersteller von Getränkedosen produzieren unter Volldampf  − vor