|  

EUWID-Marktbericht PET: Steigende Preise für Neuware und Rezyklat im Oktober

14.10.2021 − 

Der Markt für PET wird aktuell von unterschiedlichen Einflüssen bestimmt. Dabei spielen fehlende Importe aus Asien, steigende Energiekosten und nicht zuletzt das Wetter eine entscheidende Rolle.

Durch die reduzierten Importe von PET-Neuware aus dem asiatischen Markt wurden Bedarfe verstärkt auf europäische Anbieter verlagert. In den zurückliegenden Wochen sollen Produzenten immer wieder "out of stock" gewesen sein. Im Oktober zeigen sich sowohl für Importe als auch für europäische Ware steigende Preise.

Gleichzeitig ziehen die Preise für lebensmitteltaugliches Regranulat an. Die Verarbeiter berichten über den Einfluss der Energiekosten auf die Preisfindung für die Produkte, die von Flakes zu Regranulat verarbeitet werden müssen.

Der Preisspiegel sowie der ausführlichen Bericht zum deutschen Markt für PET steht unseren Premium-Abonnenten ab 12 Uhr online zur Verfügung.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Papier- und Pappemarkt Deutschland: Explodierende Energiekosten treiben Papier- und Kartonpreise in die Höhe

Markt für PET: Im Oktober habe die Preise für Neuware und Rezyklat angezogen  − vor