|  

EUWID-Sonderthema Papierflaschen: Das Interesse der Konsumgüterindustrie steigt

09.12.2021 − 

Auch wenn die Papierflasche noch in einer Nische steckt, bekunden immer mehr Konsumgüterhersteller ihr Interesse oder starten Testläufe, zuletzt unter anderem zwei weltweit tätige Kosmetikkonzerne. 

Allerdings ist Papierflasche nicht gleich Papierflasche, sowohl hinsichtlich ihrer Materialzusammensetzung als auch mit Blick auf die Verpackungen, die durch sie substituiert werden können. Doch während große Firmen-Konsortien noch inmitten von Tests und der Entwicklung von Prototypen stecken, stößt das kleine britische Technologieunternehmen Frugalpac bereits auf eine Nachfrage, die alle Erwartungen übertrifft.

Um welches kleine Unternehmen es sich handelt, wie der Status quo der Firmen-Konsortien bei der Entwicklung und Testung von Papierflaschen ist und mit welchen Anbietern der EUWID auf der Greener Manufacturing Show in Köln gesprochen hat, lesen Abonnenten in EUWID Verpackung 49/2021. Unseren Premium-Abonnenten stehen der vollständige Artikel bereits heute ab 12 Uhr online zur Verfügung.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Markt für gebrauchte PET-Flaschen: Hohe Nachfrage hält unvermindert an

Unser Sonderthema im Dezember: Konsumgüterindustrie äußert steigendes Interesse an Flaschen auf Papierbasis  − vor