|  

EUWID-Sonderthema Papiertragetasche: Lange Lieferzeiten und knappe Kapazitäten prägen Markt

11.11.2021 − 

Volle Auftragsbücher, ausgebuchte Kapazitäten sowie lange Lieferzeiten prägen derzeit auch den Markt für Papiertragetaschen in Deutschland.

Gleichzeitig sehen sich die Hersteller von Papiertragetaschen mit hohen Preisforderungen seitens der Papierindustrie konfrontiert. Nach Einschätzung verschiedener vom EUWID befragter Branchenkenner dürfte das bevorstehende Verbot der Kunststofftragetaschen zwischen 15 und 50 µ zum 1. Januar 2022 die Nachfrage zwar steigern. Ein „Run“ auf die Kapazitäten der Verarbeiter werde aber wohl ausbleiben, schließlich habe der Handel längst auf Alternativen zur Kunststofftragetasche umgestellt.

Welche weiteren Entwicklung das Marktgeschehen derzeit prägen, lesen Abonnenten in EUWID Verpackung 45/2021. Nutzern unseres Premiumangebots steht der komplette Artikel bereits am 11. November ab 12 Uhr online zur Verfügung.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Europäische Verpackungsindustrie: Großer Wettbewerb und zunehmende Konsolidierung

EUWID-Sonderthema Papiertragetaschen: Starke Nachfrage sorgt für volle Kapazitäten bei Verarbeitern  − vor