|  

Getränkedosen: Mengenzuwächse im ersten Quartal

16.04.2020 − 

Im Rahmen des EUWID-Marktberichts Aluminiumverpackungen blicken Anbieter von Getränkedosen im April einheitlich auf Mengenzuwächse im ersten Quartal 2020 zurück.

Hersteller berichten von Steigerungen im mittleren bis oberen einstelligen Prozentbereich. Erste Auswirkungen der Corona-Pandemie zeigten sich für die Getränkedosenindustrie gegen Ende des ersten Quartals. „Das Wegbrechen des Fassbiergeschäfts in der Gastronomie hat den Bedarf an Bierdosen drastisch erhöht“, sagte ein Produzent. Andere bestätigen ebenfalls die gestiegene Nachfrage nach Bierdosen als Folge der Schließung von Restaurants und Kneipen.

Der vollständige Marktbericht steht unseren Premium-Abonnenten bereits online zur Verfügung.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Italien: Kommt der Aufschub für die „plastics tax“?

Markt für Aluminiumverpackungen:Covid-19 hinterlässt unterschiedliche Spuren  − vor