|  

GKV: Hersteller von Kunststoffverpackungen rechnen mit besserer Umsatzentwicklung für 2021

22.02.2021 − 

Drei von vier Kunststoffverpackungsherstellern erwarten für 2021 zum einen, dass sich die allgemeine Wirtschaftslage gut oder zumindest befriedigend entwickelt.

Zum anderen rechnen sie mit einer besseren oder wenigstens gleichbleibenden Umsatzentwicklung im ersten Quartal 2021. Gut 70 % gehen auch bei den Exporten von einem Anstieg oder Stabilität aus. Dies berichtete Julia Große-Wilde, Geschäftsführerin des Gesamtverbands Kunststoffverarbeitende Industrie (GKV) im Rahmen der Jahreswirtschaftspressekonferenz. Damit stabilisiert sich laut der GKV-Geschäftsführerin nach dem tiefen Einbruch infolge der Corona-Krise die Lage der Kunststoffverpackungsbranche zunehmend.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − BMU-geförderte Initiative unterstützt Gastronomie bei der Einführung von Mehrweglösungen im Take-away

CosmeticBusiness 2021 findet im Herbst statt  − vor