|  

Glasflaschen: Braugruppen gründen übergreifenden Mehrweg-Pool für Longneck-Gebinde

20.08.2020 − 

Mit der Gründung der GeMeMa - Gesellschaft für Mehrwegmanagement GmbH & Co. KG wollen Bitburger, Krombacher, Radeberger und Warsteiner einen neuen Mehrweg-Pool für 0,33 l Longneck-Flaschen etablieren.

Das Gebinde hat Branchenangaben zufolge nach der 0,5 l Bierflasche den größten Marktanteil in diesem Segment. Derzeit fehle noch die abschließende Zustimmung des Kartellamtes, die sich aufgrund von Corona nach hinter verschiebt, heißt es im Gespräch mit dem EUWID. Geplant ist, dass die GeMeMa mit Sitz in Düsseldorf im September die Arbeit aufnehmen wird.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − To-go-Becher aus Kunststoff kosten Kommunen jährlich 120 Millionen Euro

Zuse: Beim Design schon an das Recycling denken  − vor