|  

Glasindustrie entwickelt sich 2018 positiv

04.03.2019 − 

Über alle Branchen hinweg konnte die Glasindustrie das Geschäftsjahr 2018 mit einer positiven Gesamtbilanz abschließen.

Nach vorläufigen Zahlen des statistischen Bundesamtes lag das Umsatzplus bei 2,2 % im Vergleich zum Vorjahr. Erfreulich sei zudem, dass die Zahl der Beschäftigten um 3,9 % auf rund 55.800 angestiegen ist, heißt es seitens des Bundesverbandes Glasindustrie, Düsseldorf.

Der Gesamtumsatz der Glasindustrie in Deutschland stieg demnach auf rund 9,88 (Vorjahr: 9,66) Mrd € an. Der Inlandsumsatz zeigte sich dabei leicht steigend mit einem Plus von 1,2 %.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten. Die Ausgabe 9 von EUWID Verpackung ist am 1. März erschienen. Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Tubenhersteller ziehen für 2018 positive Bilanz

PTS-Tagung: „Druckfarbenregelung soll nicht wieder in der Schublade verschwinden“  − vor